DSC06169

08.11.2019 0 Von chris

DSC06169

Alouette II
Fünfsitziger leichter Hubschrauber mit Turbinenantrieb. Die Sud Est SE-3130 Alouette II war Ende der 50er Jahre der modernste Hubschrauber in seiner Klasse und wurde in vielen Luftstreitkräften bzw. Heeresfliegerkräften eingeführt. In Österreich wurde die Alouette II 1958 eingeführt und bei der 1. Hubschrauberstaffel in Hörsching stationiert. Die Maschinen erwiesen sich schnell als robust und leistungsstark, ideal für den Einsatz im Gebirge. Als die 1. Hubschrauberstaffel 1967 das Nachfolgemodell Alouette III bekam, gab man die Alouette II an die 2. Staffel in Aigen weiter. Diese Einheit konnte nun ein gegenüber der Bell H-13 weitaus leistungsstärkeres Gerät einsetzen, ein gewichtiger Vorteil im Hinblick auf die geographische Lage Aigens und dem hohen Anteil an Einsätzen im Bergland. 1975 wurden die letzten der insgesamt 16 Alouette II an das Herstellerwerk verkauft. Die 2. Staffel in Aigen wurde wurde dafür ebenfalls mit Alouette III ausgerüstet.
Abmessungen. Hauptrotor 10,20 m, Länge 9,66 m, Höhe 2,76m
max. Startgewicht: 1500 kg
Triebwerk: Turbomeca Artouste II, 406 WPS
max. Horizontalgeschwindigkeit: 195 km/h