400. Clubabend September 2020

400. Clubabend September 2020

11.09.2020 0 Von Redaktion

Begrüßung der Mitglieder, Schnupperer und des Vortragenden Herrn Kajetan Steiner durch den Präsidenten Peter Knoll. Danach folgte noch eine sehr wichtige Ankündigung. Alle Mitglieder wurden zur Feier des Tages auf ein freies Getränk eingeladen. Endlich Freibier!

Es folgte noch die Presseschau durch Ursula Weidenhiller und dann ging es auch schon los mit der Talkshow.

Zu Gast bei Richard

Heute wird bei der Talkshow „Zu Gast bei Richard“ mit Kajetan Steiner diskutiert und geplaudert.

Kein Gejammer das es der Luftfahrt so schlecht geht?

Salzburg-Wien ist eingestellt, hatte gute Auslastung (100 Pax) war auch die AUA-Station in SZG (Crew-Shuttle), 85 Prozent Gesamtauslastung

Low-Coster in Wien, Milliarden-Spritzen für AUA und Lufthansa helfen nichts

Wirtschaft wird abwandern nach Monaten

Deckmantel Corona?

Luftfahrt wird sich verändern

Wer bleibt über? Corona wird uns länger begleiten

Schwierige Situation: Airlines flüchten auf andere Airports, wird der Salzburg Airport den 100. Geburtstag erleben?

Herr Klauser (CEO Palfinger): leiden unter den wenigen globalen Verbindungen, versuchen mit mehreren Firmen eine Fördersumme von ca. € 900000,- für bessere Linienflüge zusammen zu bringen

Palfinger investiert bei Airlink

Zürich wäre wichtig;

Wichtig wären 2 tägliche Flüge (am besten morgens hin und abends retour), kann man derzeit nur mit Privatflugzeugen

AUA schlägt sich selber ab – bietet nichts an

Linz: Lufthansa: DUS und FRAU erst im Jahr 2021, Kanaren ab SZG erst ab Ostern, Linz sperrt wegen fast keinem Flugbetrieb Terminal zu

FRA: Umsteigefrequenzen: Deutschland will keinen Inlandsverkehr mehr

Corona Shit-Storm: Förderungen an Air France: darf nirgends hinfliegen, wo auch der Schnellzug TGV hinfährt

Touristischer Luftverkehr, Gastarbeiterflüge. Wie sieht die Zukunft aus?

Von SZG derzeit schlechter, von Wien wird zB Belgrad angeflogen

WIZZAIR ist nach Salzburg gekommen, Vorlaufzeit, nach Larnaca wird ab März geflogen: Flüge nach Großbritanniengehen, halt mit Corona-Tests,

Leute können auch von zuhause arbeiten, Luftfahrt wird es schwer haben

Ryanair fliegt, British Airways (Umbuchung usw.) wurden immer einige Business-Plätze verkauft (durchschnittlich 15 Pax per Flugzeug);

British Airways, Lufthansa müssen zuerst große Destinationen anfliegen

Antalya: aus Moskau, Ukraine fliegen täglich Jumbos an

Wird Österreich mit Ischgl gleichgesetzt? Nein

Wintercharter?

Linienflüge sind geplant zum Beispiel aus Skandinavien

Innsbruck hat Angst

Gastein: Veranstalter STS hat Hotels und Personal usw.

Winterziele ab SZG: derzeit noch keine (nicht zu den Kanaren und nach Ägypten)

Es weiß noch keiner wie die weitere Entwicklung ist

Heuer hätte der Salzburg Airport ein tolles Flugprogramm gehabt:

Hotels offen, Restaurants zu, Flüge hätte es u.a. nach Helsinki und mit Eurowings nach Kalabrien gegeben,

Auslastung Flüge nach Griechenland, Flugzeuge waren voll

Danke an Kajetan Steiner und an Richard Schano für die interessante Diskussion.