Presseschau Februar 2022

Presseschau Februar 2022

19.02.2022 Aus Von Sandy

Quellen aus Printpresse und Internet

Viel Interessantes lässt sich derzeit beim Blick in die Medien entdecken. Der Salzburg Airport darf sich ab Juni über den Anschluss mit Air Serbia an das Drehkreuz Belgrad freuen. Der Sommerflugplan ab Salzburg bietet eine große Anzahl an attraktiven Sonnenzielen. Gemeinsam mit den aktuell starken Wintercharter-Wochenenden ergibt das nach den pandemiebedingten Einbrüchen der letzten Jahre einen hoffnungsfrohen Ausblick auf die Zukunft.
Bei Austrian Airlines übernimmt mit Annette Mann ab März eine Frau das Ruder als CEO. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausflottung aller A319 Flugzeuge, der Reaktivierung der Boeing 777 “Spirit of Austria” sowie der frühzeitigen Tilgung der ersten Kreditraten des Rettungskredites gibt es viel Positives von unserem Home-Carrier zu berichten. Dazu gehört auch die Vereinbarung zwischen AUA und OMV, verstärkt auf nachhaltigen Treibstoff zu setzen.
Ab April wird Lufthansa einige ihrer A340-600 reaktivieren und in München stationieren, bis 2023 die neuen Airbus A350 geliefert werden. Keine neuen Lieferungen gibt es hingegen vom Airbus A380. Das letzte gefertigte Exemplar wurde unlängst in Hamburg an Emirates übergeben. Ab Mai fliegt Air Dolomiti bis zu dreimal täglich zwischen Innsbruck und Frankfurt. Einen neuen Rekord an teilweise lebensrettenden Einsätzen konnte die ÖAMTC-Flugrettung im Jahr 2021 verzeichnen.

Zwei der weltgrößten Flughäfen sind mit ihren Bauprojekten in den Medien vertreten. Am Flughafen Frankfurt ist der neue Flugsteig G zwar fix und fertig errichtet, wird aber vorerst einmal eingemottet, bis der Flugverkehr nach der Pandemie wieder Fahrt aufnimmt. Ganz am Beginn steht man hingegen am JFK Airport in New York, wo in den nächsten 8 Jahren um 9,5 Milliarden Euro ein neuer Terminal 1 errichtet werden soll.
Spannend ist die Analyse von Airbus über die Zukunft des Flugzeugbaus, dessen Schwerpunkte einerseits im Ersatz älterer Flugzeuge durch umweltfreundliche neue Modelle und andererseits in der erhöhten Nachfrage nach Frachtflugzeugen liegen. Hier wetteifern ja die Modelle Airbus A350 F und Boeing 777-8 F um die Gunst der Kunden. Zu den wichtigsten Partnern der Flugzeugindustrie gehört übrigens das Innviertler Unternehmen FACC, das soeben ein Investitionspaket von 150 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung auf den Weg brachte.

Eurocontrol hat ein Ranking der europäischen Flughäfen in Bezug auf die Flugbewegungen im Pandemiejahr 2021 erstellt. Amsterdam-Schiphol hat dabei knapp die Nase vorn, dahinter folgen der Istanbul Grand Airport (IGA) sowie Frankfurt. Spannend sind auch die Passagier-Statistiken der Flughäfen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg zu lesen. Hinter Frankfurt und München liegt 2021 Wien dabei an der dritten Stelle – noch vor Zürich. Die exakten Werte finden Sie in unserem ausführlichen pdf mit der gesamten Presseschau. Dort verraten wir Ihnen auch, welche Airlines die aktuellen “Langstreckenkaiser” sind und zwischen welchen beiden Städten ein Airbus A350-900ULR als Rekordhalter rund 16.700 km nonstop zurückgelegt hat.

Presseschau Februar 2022